VITA / AUSBILDUNG

 Mit meiner Familie zusammen lebe ich in Langgöns  im Kreis Gießen, in Mittelhessen.

Zur Familie gehören mein Mann, unsere vier Kinder, zwei Hunde, eine Katze und zwei Zwergkaninchen.  

Durch viele selbst erfahrene Heilerfolge bin ich schon seit vielen Jahren fasziniert und überzeugt von der Kraft und Wirkung der klassischen Homöopathie. Außerdem liegt mir der Umgang mit Tieren besonders am Herzen. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, mich auf die klassische Homöopathie für Tiere zu spezialisieren.  


Ausbildung zur Tierhomöopathin

Die knapp zweijährige Ausbildung zur „Tierhomöopathin“ erfolgte schließlich an der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN) in der Schweiz. Zu den Inhalten gehören das Grundlagenwissen der Verhaltenskunde (Hund, Katze, Pferd), tiermedizinische Fächer und schließlich die tierhomöopathischen Behandlungsmöglichkeiten.

Ausbildung zur Hundeverhaltensberaterin

Zuvor habe ich ebenfalls an der Akademie für Tiernaturheilkunde die Ausbildung zur Hundeverhaltensberaterin abgeschlossen, mit dem Ziel, Hundehalter in allen Fragen rund um den Hund beraten zu können. Das fängt beim Hundekauf an und reicht bis zum Erstellen eines Therapieplanes bei Problemverhalten (Aggression, Angst, Hyperaktivität, unerwünschtes Jagen etc).

Das dadurch erworbene umfassende Grundlagenwissen der Verhaltenskunde bildet zugleich eine wichtige Basis für das homöopathische Behandeln speziell von Hunden.

Praktische Weiterbildung

Während der Ausbildung zur Hundeverhaltensberaterin habe ich an zahlreichen praktischen Seminaren und Lehrgängen teilgenommen und an einer Hundeschule mitgearbeitet, um – neben der Theorie – viel Praxiserfahrung zu sammeln.

Selbstverständlich nehme ich auch heute regelmäßig an Fortbildungen teil.